Baumaschine - Fahrerarbeitsplatz - Konzeptionsphase - Funktionszuweisung

Aus Ergotyping
Wechseln zu: Navigation, Suche


Konzeptionsphase.gif


I. FUNKTIONSZUWEISUNG


Bedienelemente in Erdbaumaschinen abhängig vom Einsatzzweck:

Baumaschinenklassifikation in Abhängigkeit von Einsatzzweck: (Beispiele)

- Standbagger (z. B. Hydraulik-, Seil-, Mini-, Kompaktbagger)

- Fahrbagger (z. B. Rad-, Bagger-, Kompaktlader)

- Flachbagger (z. B. Planierraupen, Grader, Schürfzug)


Allgemein übliche Funktionen in Baumaschinen sind:

Fußstellteile: 2-6 Fußstellteile (Fußschalter, Pedale, als Druck-, Wipppedale) möglich

z. B. sicherheitsrelevante Funktionen, typische Belegungen in Mobilbaggern:

Linker Fuß:

  • Pedal links: Knickarm heben
  • Pedal Mitte: Knickarm senken
  • Pedal rechts: Schwenkbremse betätigen

Rechter Fuß:

  • Pedal ganz rechts: Fahrgeschwindigkeit regeln
  • Pedal Mitte: Betriebsbremse (kombiniert mit Pendelachsblockierung)
  • Pedal (Schalter) links: Umschaltung der Funktion des rechten Multifunktionsstellteils von Ausleger heben/senken auf Planierschild heben/senken

Handstellteile:

  • i. allg. 2 Joysticks (Multifunktionsstellteile)
  • je Körperseite des Maschinenführers ein Joystick in fester Zuordnung zum Sitz, d. h. Anordnung des Joysticks in einem Funktionsblock
  • wichtige Grundfunktionen (Steuerung über die Richtung die Stellteils) und typische Belegung (sog. Europa-Steuerung), s. Bild:

Joysticks Bagger.gif

Bildquelle: Zieschang, H.; Müller-Gethmann, H.: Ergonomische Anforderungen an Multifunktionsstellteile bei Erdbaumaschinen. BGAG-Report 2/2004. Hrsg.: HVBG - BGAG Sankt Augustin

  • Zusatzfunktionen: Betätigung i. allg. über Taster, Schalter, Wipp-, Kippschalter, teilweise über zusätzliche Bedienkonsolen
teilweise über Touchscreens; Armaturenbrett, weitere ...
  • Lenkrad: in einigen Baumaschinen Lenkrad und Lenksäule, höhenverstellbar, schwenkbar
  • alternativ: Bedienungshebel zur Steuerung von Lenkung und Fahrbewegung
übliche Betätigung (Bagger): Beim Drücken beider Hebel bewegt sich der Bagger vorwärts, beim Zurückziehen rückwärts.
Steht ein Hebel in Neutralstellung und ein Hebel in Vorwärtsstellung, dreht sich der Bagger um die stehende Kette.
Wird ein Hebel vorgedrückt und der andere Hebel zurückgezogen, dreht sich der Bagger auf der Stelle.

Zusatzausstattungen: z. B. Getränkehalter, Ablageflächen etc.

Anzeigen: i. allg. Display (Informationen zum Maschinenstatus)

Stellteile Raupenfahrwerk.gif Anordnung von Betätigungselementen eines Hydraulikbaggers auf einem Raupenfahrwerk

Bildquelle: Zieschang, H.; Müller-Gethmann, H.: Ergonomische Anforderungen an Multifunktionsstellteile bei Erdbaumaschinen. BGAG-Report 2/2004. Hrsg.: HVBG - BGAG Sankt Augustin