Benutzeroberflaeche: Kurzuebersicht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ergotyping
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
Um eine zur Verschiebung der Sichtebene kompatible Mausbewegung zu erlangen (z. B. Maus-Bewegung nach oben: Bewegung des Bildausschnitts nach oben)
 
Um eine zur Verschiebung der Sichtebene kompatible Mausbewegung zu erlangen (z. B. Maus-Bewegung nach oben: Bewegung des Bildausschnitts nach oben)
 +
 
[[Bild:Maussteuereung_Bild1.gif| ]] [[Bild:Maussteuereung_Bild2.gif| ]]
 
[[Bild:Maussteuereung_Bild1.gif| ]] [[Bild:Maussteuereung_Bild2.gif| ]]
  

Version vom 13. Dezember 2015, 15:16 Uhr

diese Seite befindet sich im Aufbau


zurück zur Hauptseite Digitale Prozessergonomie



verwendete Abkürzungen

Registerkarte: RK

Benutzeroberfläche

...

Dateityp und Ordnerstruktur

...

Navigation

Maussteuerung in der 3D-Ansicht

Einstellungsempfehlung: Änderung der PAN-Funktion

Um eine zur Verschiebung der Sichtebene kompatible Mausbewegung zu erlangen (z. B. Maus-Bewegung nach oben: Bewegung des Bildausschnitts nach oben)

Maussteuereung Bild1.gif Maussteuereung Bild2.gif

3D-Einstellungen

Übungsbeispiel

Übungsziel:

- erster Kontakt mit der Benutzeroberfläche der Software

- Beherrschung der Maussteuerung

- erster Einblick in die Objektverwaltung

Gegeben: Ausgangsdatei 01_Ü1_Projekt_Navigation.ema und einen emaGeometry-Ordner mit dae-Objekten

Beginn: Öffnen von ema → Datei → Projekt laden … → 01_Ü1_Projekt_Navigation.ema

Aufgabe:

(A) Es sollen vier Objekte, welche sich in jeweils einer Ecke der Bodenplatte befinden, erkannt und notiert werden. Die ursprünglichen Namen der Objekte wurden in der Baum-/ Listen-Ansicht in der RK OBJEKTE so umgestaltet, dass sie nicht mehr auf ihre ursprüngliche Form hinweisen.

Nutzen Sie den standardmäßig voreingestellten Navigations-Modus!

(B) Benennen Sie in der Szene Objekt 02 in das Objekt um, als welches Sie es erkannt haben!

(C) Blenden Sie das Objekt Kugel aus!


Navigation und Objektbewegung