Produktergonomie(Maschinen): Ergonomieaspekte

Aus Ergotyping
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jede dieser im Stufenmodell genannten Quellen enthält ergonomische Inhalte, die sich in Ergonomieaspekte und -unteraspekte gruppieren lassen. So sind hauptsächlich nutzer- und produktorientierte Merkmale vorzufinden.

Nutzerorientierte Merkmale sind im wesentlichen physische und psychische Anforderungen, die menschliche Eigenschaften einer Zielgruppe wie Körpermaße, Körperhaltung, Belastbarkeit, Körperkräfte, kognitive Eigenschaften u. a. beschreiben. Produktorientierte Merkmale betreffen z. B. Ein- und Ausgabeelemente zur Informationsverarbeitung an der Mensch-Maschine-Schnittstelle wie Stellteile, Signale, bestimmte technische und arbeitsplatzbezogene Arbeitsbedingungen u. a.

Ergonomieaspekte.gif


Für alle Ergonomieaspekte lassen sich Ergotyping-Tools ableiten, die in Ergotyping-Systemen zur Anwendung gelangen können. Dem Anwender derselben wird damit eine systematische und umfassende und damit sehr effiziente Beachtung relevanter ergonomischer Anforderungen ermöglicht.

Ergotyping-Tools.gif